Home      Unternehmen      Architektur      Technische Gebäudeausrüstung      Veröffentlichungen      Kontakt      Impressum

Projekt
Umbau und Modernisierung des
Hallenbades Wetter

Auftraggeber
Magistrat der Stadt Wetter

Maßnahmen
- Anhebung des Wasserspiegels auf Beckenumgangsebene
- Neuverfliesung des Beckenumgangs und des Beckens
- Neubau eines Kleinkinderbeckens
- Neubau einer Badeaufsicht
- energetische Sanierung (neuer Dachaufbau und Wärmedämmverbundsystem)
- Neugestaltung der Sanitär- und Umkleideräume
- Neugestaltung des Eingangsbereiches
- Sanierung der Heizanlage, 620 kW
- Sanierung der Lüftungsanlage
            2 Anlagen mit Wärmerückgewinnung
            26.000 m³/h
- Sanierung des Trink- und Abwassernetzes und der Warmwasserbereitung
- Sanierung der Wasseraufbereitung
            2 Umwälzkreisläufe, 176 m³/h
- Sanierung der Elektrotechnik
- Sanierung der Steuerung und Gebäudeleittechnik

Ausführungszeitraum
1999 bis  2001

Baukosten
3,3 Mio. € netto
(101.000 € Heizanlage)
(212.000 € Lüftungsanlage)
(196.000 € Trink- und Abwassernetz)
(196.000 € Wasseraufbereitung)
(120.000 € Elektrotechnik)
(277.000 € Steuerung, Gebäudeleittechnik)

Wasserflächen
Mehrzweckbecken
200 m², 8x25 m, WT 1,00 - 3,50 m; 1-m-Sprungbrett

Kleinkinderbecken
45 m², WT 0,20 – 0,50 m
Spritzclown und Bodenbrodler

'Archiv des Badewesens'
Veröffentlichung

Link
www.wetter-hessen.de

Hallenansicht
Kleinkinderbecken

     zurück


PGH Hildesheim GmbH     Immengarten 49     31134 Hildesheim

 

Fon 05121 / 1382-0     Fax 05121/1382-30     pgh@pgh-baeder.de